Programm

Das Albumcover von "Niveau Weshalb Warum"

Neu in Funkhaus Europa Deichkind: Denken Sie groß

Was für ein Drive und was für eine Sozialkritik, mit der Deichkind mit einem Paukenschlag und ihrem neuen Album um die Ecke kommen. Die Songs im Elektro/HipHop/Pop-Mix sind kritisch-witzig und mit allerhand Wortspielereien geschmückt. Live zu erleben auf ihrer Tour und Festivals!


Cheikh Lô singt

Neu in Funkhaus Europa Cheikh Lô feat. Fixi & Flavia Coelho: Degg Gui

Der senegalesische Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist veröffentlicht im September sein neues Album und tourt 2015 durch Europa. Im März gibt es schon mal eine 3-Track-EP, auf der er von namhaften Künstlern gefeatured wird. "Degg Gui“ ist ein zauberhafter Vorgeschmack.

Mann mit Telefonhörer am Ohr

Neu in Funkhaus Europa Hoodie Allen feat. Ed Sheeran: All about it

Nach dem durchschlagenden Erfolg seiner Vorabsingle "Movie" legt das New Yorker HipPop-Chamäleon Hoodie Allen nun mit "All About You (feat. Ed Sheeran)" das nächste Outtake aus seinem Ende März folgenden Major-Debüt "People Keep Talking" vor.

Gezeichnetes Gesicht eines Mannes vor einer Bergkette

Neu in Funkhaus Europa Axel Krygier: Hombre de Piedra

Das neue Album von Axel Krygier ist von einem französischen Dokumentarfilm über die berühmten Höhlenmalereien aus dem Jungpaläolithikum inspiriert und wie ein musikalisches Kaleidoskop, das in seiner vollen Pracht vom B-Movie-Song bis zum bluesigen Dubstep reicht.


Das Cover von "Convoque Seu Buda", das neue Album von Criolo

CD der Woche - Convoque Seu Buda Weltschmerz und Heilung in São Paulo

Die Stimme der Favelas ist zurück: Criolo, der Ausnahme-MC aus São Paulo schließt auf seinem neuen Album mühelos brasilianische Musiktraditionen mit HipHop kurz. Und setzt sich gegen soziale Ungerechtigkeit und für die Menschen seiner Stadt ein. [mehr]

Bilderbuch

Neu in Funkhaus Europa Bilderbuch: OM

Österreichische Popmusik ist wieder angesagt: Vielleicht kann man im Fall Bilderbuch sogar von der Rettung der deutschsprachigen Popmusik sprrechen. Die vier Kerle werden auch als die rotzigen Neffen Falcos gehandelt. Ihr Markenzeichen: Selbstironie.